Filter schließen
  •  
von bis

Namensschilder drucken

Wie werden Namensschilder bedruckt?

Wenn Sie bei der Fertigung Ihrer neuen Magnetnamensschilder keine Kompromisse eingehen möchten und maximale Qualität erwarten, sollten Sie den Druck von Profis übernehmen lassen. Die Namensschilder mit Magnet von brilliant badges® werden dabei mithilfe von verschiedenen Druckverfahren angefertigt. Möglich sind beispielsweise:

  1. Digitaldruck für Magnetnamensschilder: Beim Digitaldruck ist keine feste Druckvorlage notwendig – Text und Logo gelangen direkt vom Computer über die Druckmaschine auf das Namensschild. Je größer die Stückzahl, desto größer wird der Kostenvorteil. Gleichzeitig ist dieses Druckverfahren jedoch (im Vergleich mit anderen Drucktechniken) relativ unkompliziert, sodass auch kleine Stückzahlen unproblematisch sind.
  2. Siebdruck für Magnetnamensschilder: Der Siebdruck ist eine sogenannte Durchdrucktechnik, bei der die Farbe für Text oder Logo durch ein feinmaschiges Gewebe auf das Magnetnamensschild gelangt. Vor allem die Vielseitigkeit ist hier ein großer Vorteil – neben Kunststoff kann der Siebdruck auch bei Papier, Textilien, Metall oder Glas eingesetzt werden. Der Siebdruck lohnt sich aufgrund des Aufwands vor allem bei großen Stückzahlen.
  3. Der Digitaldruck und der Siebdruck kommt beim Druck von Magnetnamensschildern von brilliant promotion® am häufigsten zum Einsatz. Lassen Sie sich einfach von unseren Experten beraten, um zu identifizieren, welches Verfahren für Ihr Vorhaben am besten geeignet ist. Eventuell lohnt es sich jedoch auch, die Informationen auf dem Namensschild selbst zu designen und zu drucken.

Wie werden Namensschilder bedruckt? Wenn Sie bei der Fertigung Ihrer neuen Magnetnamensschilder keine Kompromisse eingehen möchten und maximale Qualität erwarten, sollten Sie den Druck von... mehr erfahren »
Fenster schließen
Namensschilder drucken

Wie werden Namensschilder bedruckt?

Wenn Sie bei der Fertigung Ihrer neuen Magnetnamensschilder keine Kompromisse eingehen möchten und maximale Qualität erwarten, sollten Sie den Druck von Profis übernehmen lassen. Die Namensschilder mit Magnet von brilliant badges® werden dabei mithilfe von verschiedenen Druckverfahren angefertigt. Möglich sind beispielsweise:

  1. Digitaldruck für Magnetnamensschilder: Beim Digitaldruck ist keine feste Druckvorlage notwendig – Text und Logo gelangen direkt vom Computer über die Druckmaschine auf das Namensschild. Je größer die Stückzahl, desto größer wird der Kostenvorteil. Gleichzeitig ist dieses Druckverfahren jedoch (im Vergleich mit anderen Drucktechniken) relativ unkompliziert, sodass auch kleine Stückzahlen unproblematisch sind.
  2. Siebdruck für Magnetnamensschilder: Der Siebdruck ist eine sogenannte Durchdrucktechnik, bei der die Farbe für Text oder Logo durch ein feinmaschiges Gewebe auf das Magnetnamensschild gelangt. Vor allem die Vielseitigkeit ist hier ein großer Vorteil – neben Kunststoff kann der Siebdruck auch bei Papier, Textilien, Metall oder Glas eingesetzt werden. Der Siebdruck lohnt sich aufgrund des Aufwands vor allem bei großen Stückzahlen.
  3. Der Digitaldruck und der Siebdruck kommt beim Druck von Magnetnamensschildern von brilliant promotion® am häufigsten zum Einsatz. Lassen Sie sich einfach von unseren Experten beraten, um zu identifizieren, welches Verfahren für Ihr Vorhaben am besten geeignet ist. Eventuell lohnt es sich jedoch auch, die Informationen auf dem Namensschild selbst zu designen und zu drucken.

Zuletzt angesehen