Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 2
1 von 2

Werbeartikel Bleistifte bedrucken lassen

Warum sollten Sie Bleistifte mit Logo als Giveaway einsetzen?werbeartikel-bleistift

Bleistifte finden sich in jedem Schreibmäppchen. Gegenüber Kugelschreibern haben sie den Vorteil, dass Notizen und Zeichnungen nicht permanent sind. Die Stifte können somit zum Vorzeichnen, für Scribbles oder zum Vorschreiben verwendet werden. Als Giveaway sind Bleistifte zudem kostengünstig als Massenwerbeartikel einsetzbar. Beispielsweise können Sie auf Messen mit Bleistiften viele Kundenkontakte erzielen.

Zu welchen Branchen haben Werbeartikel Bleistifte einen starken Bezug?aluminium-druckbleistift

Bleistifte sind insbesondere in der Baubranche stark vertreten. Von der Ideenentwicklung bis zu Einzeichnungen auf dem Bau werden die Stifte verwendet. Schreibmaterial wird ebenso häufig in Bildungseinrichtungen gebraucht. Schüler*innen nutzen die Bleistifte, um Graphen zu zeichnen, Vorzuschreiben oder zum Zeichnen im Kunstunterricht.  

Worauf sollten Sie bei der Wahl der Werbeartikel Bleistifte achten?

Es empfiehlt sich die Bleistifte nach der Zielgruppe auszuwählen. Je nach Zielgruppe unterscheidet sich der Einsatzbereich. Die verschiedenen Härtegrade sind unterschiedlich gut für verschiedene Bereiche geeignet. Als universell gelten Bleistifte mit dem Härtegrad HB. 

Sie haben folgende Möglichkeiten in der Auswahl von Werbeartikel Bleistifte:

bleistift-mit-rdiergummi

  • bunte-bleistifteHärtegrade
  • Einzelne Bleistifte oder Sets
  • Standardformen oder Sonderformen
  • Schwarz oder Bunt
  • Bleistifte mit oder ohne Radierer

Ergänzend zu den Schreibwaren bieten wir Ihnen Federmäppchen an. Die Kombination aus Stiften, Haftnotizen und Mäppchen erzeugt ein rundes Bild und einen professionellen Eindruck

Der Bleistift - kleines Lexikon:

Wann wurde der erste Bleistift erfunden?

Bereits vor 5.000 Jahren soll es die ersten Bleistift-Versionen in Ägypten gegeben haben. Dünne Schilf-, Bambus- oder Papyrusrohre wurden mit flüssigem Blei ausgegossen. 

Woraus besteht die Bleistiftmine?Zimmermanbleistifte

Die Bleistiftmine besteht heutzutage aus Graphit und Ton.

Welche Härtegrade gibt es?

Es gibt die Härtegrade B, HB, F und H. Zudem unterschieden sich die Grade innerhalb, was über einen Nummer-Zusatz gekennzeichnet ist.

Härtegrade und Einsatzbereiche in der Übersicht 

Kategorie

Wie ist der Stift?

Bleistiftstärke

Anwendungszweck

 

B = Black/weich

Sehr weich und sehr schwarz

9B

Künstlerisches Zeichnen und Skizzieren

8B

7B

6B

4B

Weich und Schwarz

3B

2B

B

Schreiben

HB = Hardblack/mittelhart

Mittelhart und Mittelschwarz

HB

F = firm/fest

F

H = hard/hart

Hart und hell

H

Technisches Zeichnen

2H

3H

4H

5H

Extrem hart und hell

6H

7H

Lithografie, Kartografie

8H

8H

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt Bleistifte mit Logo bestellen!

Wir beraten Sie gerne persönlich, wie Sie Ihre Bleistifte optimal mit Ihrem Logo bedrucken. Kontaktieren Sie uns einfach online über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter 040 570 18 25 70.

FAQ

1. Wie lange beträgt die Lieferzeit?

In der Regel können Sie mit einer Lieferzeit von drei bis vier Wochen nach Freigabe rechnen. Sprechen Sie in dringenden Fällen mit uns und wir versuchen das Bestmögliche möglich zu machen.

2. Welcher Härtegrad eignet sich zum Schreiben und Zeichnen?

Der Härtegrad HB ist weder zu weich noch zu hart. Er gilt als Standard und kann daher sowohl für Zeichnungen als auch für Notizen verwendet werden.

3. Bietet brilliant promotion® auch spezielle Bleistifte für Handwerker an?

Ja, in unserem Angebot befinden sich Zimmermannsbleistifte. Diese können wahlweise auch mit Skala bestellt werden.

Warum sollten Sie Bleistifte mit Logo als Giveaway einsetzen? Bleistifte finden sich in jedem Schreibmäppchen. Gegenüber Kugelschreibern haben sie den Vorteil, dass Notizen und Zeichnungen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Werbeartikel Bleistifte bedrucken lassen

Warum sollten Sie Bleistifte mit Logo als Giveaway einsetzen?werbeartikel-bleistift

Bleistifte finden sich in jedem Schreibmäppchen. Gegenüber Kugelschreibern haben sie den Vorteil, dass Notizen und Zeichnungen nicht permanent sind. Die Stifte können somit zum Vorzeichnen, für Scribbles oder zum Vorschreiben verwendet werden. Als Giveaway sind Bleistifte zudem kostengünstig als Massenwerbeartikel einsetzbar. Beispielsweise können Sie auf Messen mit Bleistiften viele Kundenkontakte erzielen.

Zu welchen Branchen haben Werbeartikel Bleistifte einen starken Bezug?aluminium-druckbleistift

Bleistifte sind insbesondere in der Baubranche stark vertreten. Von der Ideenentwicklung bis zu Einzeichnungen auf dem Bau werden die Stifte verwendet. Schreibmaterial wird ebenso häufig in Bildungseinrichtungen gebraucht. Schüler*innen nutzen die Bleistifte, um Graphen zu zeichnen, Vorzuschreiben oder zum Zeichnen im Kunstunterricht.  

Worauf sollten Sie bei der Wahl der Werbeartikel Bleistifte achten?

Es empfiehlt sich die Bleistifte nach der Zielgruppe auszuwählen. Je nach Zielgruppe unterscheidet sich der Einsatzbereich. Die verschiedenen Härtegrade sind unterschiedlich gut für verschiedene Bereiche geeignet. Als universell gelten Bleistifte mit dem Härtegrad HB. 

Sie haben folgende Möglichkeiten in der Auswahl von Werbeartikel Bleistifte:

bleistift-mit-rdiergummi

  • bunte-bleistifteHärtegrade
  • Einzelne Bleistifte oder Sets
  • Standardformen oder Sonderformen
  • Schwarz oder Bunt
  • Bleistifte mit oder ohne Radierer

Ergänzend zu den Schreibwaren bieten wir Ihnen Federmäppchen an. Die Kombination aus Stiften, Haftnotizen und Mäppchen erzeugt ein rundes Bild und einen professionellen Eindruck

Der Bleistift - kleines Lexikon:

Wann wurde der erste Bleistift erfunden?

Bereits vor 5.000 Jahren soll es die ersten Bleistift-Versionen in Ägypten gegeben haben. Dünne Schilf-, Bambus- oder Papyrusrohre wurden mit flüssigem Blei ausgegossen. 

Woraus besteht die Bleistiftmine?Zimmermanbleistifte

Die Bleistiftmine besteht heutzutage aus Graphit und Ton.

Welche Härtegrade gibt es?

Es gibt die Härtegrade B, HB, F und H. Zudem unterschieden sich die Grade innerhalb, was über einen Nummer-Zusatz gekennzeichnet ist.

Härtegrade und Einsatzbereiche in der Übersicht 

Kategorie

Wie ist der Stift?

Bleistiftstärke

Anwendungszweck

 

B = Black/weich

Sehr weich und sehr schwarz

9B

Künstlerisches Zeichnen und Skizzieren

8B

7B

6B

4B

Weich und Schwarz

3B

2B

B

Schreiben

HB = Hardblack/mittelhart

Mittelhart und Mittelschwarz

HB

F = firm/fest

F

H = hard/hart

Hart und hell

H

Technisches Zeichnen

2H

3H

4H

5H

Extrem hart und hell

6H

7H

Lithografie, Kartografie

8H

8H

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt Bleistifte mit Logo bestellen!

Wir beraten Sie gerne persönlich, wie Sie Ihre Bleistifte optimal mit Ihrem Logo bedrucken. Kontaktieren Sie uns einfach online über unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter 040 570 18 25 70.

FAQ

1. Wie lange beträgt die Lieferzeit?

In der Regel können Sie mit einer Lieferzeit von drei bis vier Wochen nach Freigabe rechnen. Sprechen Sie in dringenden Fällen mit uns und wir versuchen das Bestmögliche möglich zu machen.

2. Welcher Härtegrad eignet sich zum Schreiben und Zeichnen?

Der Härtegrad HB ist weder zu weich noch zu hart. Er gilt als Standard und kann daher sowohl für Zeichnungen als auch für Notizen verwendet werden.

3. Bietet brilliant promotion® auch spezielle Bleistifte für Handwerker an?

Ja, in unserem Angebot befinden sich Zimmermannsbleistifte. Diese können wahlweise auch mit Skala bestellt werden.

Zuletzt angesehen