Beliebt sind vor allem kostenlose Workshops, um einen ersten Kontakt zu potenziellen Kunden herzustellen. Gleichzeitig können Sie in diesem Rahmen mit Werbemitteln überzeugen, die den Wandel vom Interessenten zum Kunden ermöglichen. Wie das funktionieren kann, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Ganz wichtig: die perfekte Workshop-Vorbereitung

Ob Sie Ihren Workshop nun kostenlos oder kostenpflichtig anbieten – ein Punkt ist dabei ganz wichtig: die perfekte Vorbereitung. Ein schlecht geplanter und getimter Workshop zeigt einfach, dass Sie sich nicht genügend Gedanken gemacht haben, was natürlich kein gutes Zeichen für die Professionalität der Veranstaltung (wenn nicht sogar für Ihr Unternehmen) darstellt. Achten Sie deshalb darauf:

  • Den Vortrag perfekt auf die Zielgruppe zuzuschneiden.
  • Für Getränke und Snacks zu sorgen.
  • Entsprechendes Material zur Verfügung zu stellen, das die Teilnehmer mit nach Hause nehmen können.

Es braucht wirklich nicht all zu viel, um den Workshop zu perfektionieren – und sicher werden Sie gleichzeitig von Workshop zu Workshop besser, auch, wenn es um das „Reden vor Menschen“ geht. Je besser Sie werden, desto besser ist der Eindruck, den die Teilnehmer von Ihnen haben. Um die Teilnehmer gleichzeitig zu „echten Kunden“ zu machen, die regelmäßig bei Ihnen bestellen, sollten Sie außerdem entsprechende Werbemittel nutzen. Welche dabei besonders wichtig sind, folgt jetzt.

Workshop-Werbemittel #1: bedruckte Kugelschreiber

Häufig bringen Workshop-Teilnehmer natürlich Ihr eigenes Schreibmaterial mit – das sollte Sie jedoch nicht davon abhalten, eigene bedruckte Kugelschreiber zur Verfügung zu stellen, mit denen die Besucher jetzt und in Zukunft Notizen festhalten können.

Workshop Werbemittel #2: Notizblöcke

Auch Notizblöcke können ein gutes Mittel sein, um die Teilnehmer mittendrin und nach dem Workshop an Sie zu erinnern. Je besser der Vortrag und die Infos sind, desto eher ist der Besucher in Zukunft davon überzeugt, Ihre Leistungen als Experte in Anspruch zu nehmen, wenn er nicht mehr weiterweiß.

Workshop Werbemittel #3: süße Werbung

Auf den Tischen oder am Buffet verteilt, sorgt sogenannte süße Werbung, wie beispielsweise Schokolade, Gummibärchen oder Minzpastillen, für einen kleinen Energieschub, um auch die letzten Minuten des Workshops „durchzuziehen“. Seien Sie großzügig, wenn es um die Verteilung geht – so nehmen die Teilnehmer die kleinen Leckereien mit nach Hause, was bedeutet, dass auch andere Menschen im Bekanntenkreis Ihren Unternehmensnamen zu Gesicht bekommen.

Diese drei Werbemittel können bei Ihrem Workshop besonders gut eingesetzt werden. Vor allem Kugelschreiber und Notizblöcke sind ideal, da Sie auch nach der Veranstaltung immer wieder eingesetzt werden. Süße Werbung wiederum ist zwar in seiner Halbwertszeit ein wenig kürzer, wird dafür jedoch gerne mit Freunden geteilt, sodass sich die Werbewirkung potenziert. Schauen Sie doch einfach mal im Werbemittelangebot von brilliant promotion® nach – sicher finden Sie hier weitere Werbegeschenke, die Sie für Ihren Workshop nutzen können.

Posted in News By

Said Ghalamkarizadeh